07.08.2008 SC Dortelweil - SV Gronau 4:0

Der SC Dortelweil konnte am zweiten Spieltag gegen den Lokalrivalen SV Gronau den ersten Sieg der neuen Saison einfahren. Für den SV Gronau dagegen war die 4:0 Pleite bereits die zweite Niederlage im zweiten Spiel. Der SCD kam sehr gut ins Spiel und traf nach einer Ecke von Gutberlet durch einen Kopfball von Götz nach nur drei Minuten die Latte. Das 1:0 für den SCD erzielte Ljujic per Abstauber in der 15. Minute. Torwart Marscheck bediente per langem Abschlag Zegai, der sich über links durchsetzte und aufs kurze Eck schoss. Der Gronauer Keeper konnte den Ball nicht festhalten und Ljujic staubte ab. Erneut war es Ljujic der das 2:0 markierte (30.). Bilen hatte den Ball in der Mitte der Gronauer Hälfte erobert und Ljujic bedient. Kurz vor der Pause traf Beck per Schlenzer nur die Latte für Gronau. In Hälfte zwei ließ der SC Dortelweil nicht nach und kam in der 59. Minute zum 3:0. Beierle spielte aus der eigenen Hälfte einen langen Ball in den 16ner von Gronau. Bilen war schneller als der Gronauer Keeper am Ball und köpfte aus ca. 14 Metern ein. Den Höhepunkt des Spiels bildete das 4:0 des SCD (63.). Ein perfekte Spielzug über die linke Seite des SCD, bei dem kein Spieler mehr als zwei Ballkontakte hatte, schloss Ljujic mit seinem dritten Tor ab. Das Zuspiel kam erneut von Bilen, der den Ball am heraus stürmenden Keeper vorbeilspitzelte. Alles in allem ein hoch verdienter Sieg gegen den Lokalrivalen aus Gronau.(est)

SCD: Marscheck, Schäfer (Karagöz), Götz, Uslu, Beierle, Bilen, Zegai, Bunzel (Gülenc), Ljujic, Gutberlet (Steppan), Birsin

Tore:
15. 1:0 Stefan Ljujic
30. 2:0 Stefan Ljujic
59. 3:0 Filip Bilen
63. 4:0 Stefan Ljujic

Wir unterstützen:



Unsere Partner: