10.08.2008 SC Dortelweil - TSV Dorn-Assenheim 1:0

Mit dem zweiten Sieg in Folge konnte der SC Dortelweil sein Punktekonto nach drei Spieltagen auf 7 Punkte ausbauen. Der 1:0 Sieg gegen TSV Dorn-Assenheim war am Ende zwar hoch verdient, aber aufgrund der Tatsache, dass der Siegtreffer erst in der 87. Spielminute fiel, auch ein wenig glücklich. In einem über weite Strecken sehr ereignislosen Spiel war der Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft. Dorn-Assenheim stand extrem tief und kam phasenweise nicht aus der eigenen Hälfte. Gute Chancen blieben jedoch auf Seiten des SC Dortelweil Mangelware. In der ersten Hälfte waren lediglich ein 20-Meter-Freistoß von Daniel Gutberlet, der knapp vorbeiging, und ein schöner Distanzschuss von Stefan Ljujic aus 22 Metern, der nur an die Unterkante der Latte ging, erwähnenswert. Das 1:0 erzielte in der 87. Minute der eingewechselte Martin Steppan nach einem Zuspiel von Filip Bilen.(est)

SCD: Sascha Marscheck, Schäfer, Götz, Uslu, Beierle, Bilen, Zegai, Karagöz (Steppan), Ljujic, Gutberlet, Birsin (Bunzel)

Tore:
87. 1:0 Martin Steppan

Wir unterstützen:



Unsere Partner: