21.09.2008 SV Germania Ockstadt - SC Dortelweil 0:0

Die erste Mannschaft musste sich beim SV Germania Ockstadt mit einem 0:0 zufrieden geben. Hierbei war es jedoch nicht die Stärke der Gastgeber die zu dem Ergebnis führte, sondern die mangelhafte Chancenverwertung des SCD. Die Ockstädter hatten lediglich eine nennenswerte Torchance. Nach vier Minuten kam Steffen Knauer nicht an einen Ball heran. Der dann auf den Keeper des SCD zustürmende Matthias Linhart brachte den Ball jedoch nicht im Tor unter, sondern scheiterte am Schlussmann des SCD. In der Folge entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Die Ockstädter verteidigten mit bis zu 10 Mann, so dass es für de SCD sehr schwer war eine Lücke zu finden. Die besten Chancen für den SCD hatten Alexander Schäfer, Martin Steppan (3x) und Hakan Kilic. Leider konnte keine der Chancen genutzt werden, da entweder Keeper Belzer hielt oder das Tor verfehlt wurde. Am Ende ein glücklicher Punkt für den Gastgeber aus Ockstadt und zwei verschenkte Punkte aus Dortelweiler Sicht. Sehr gut war hierbei, dass Türk Gücü Friedberg mit 3:1 beim SV Nieder-Weisel verlor, so dass der SCD auch bei bereinigter Tabelle in jedem Fall die Tabellenführung behalten wird.(est)

SCD: Sascha Marscheck, Sven Marscheck, Schäfer (Uslu), Knauer, Breitenbach, Bilen, Zegai, Bunzel, Steppan, Karagöz, Birsin (Hakan Kilic)

Tore:

Wir unterstützen:



Unsere Partner: