12.10.2008 SC Dortelweil - Türk Gücü Friedberg 2:1

Durch den 2:1 Sieg am 17. Spieltag gegen Türk Gücü Friedberg hat der SCD die Tabellenführung zurückerobert. In einem von Anfang an überzeugenden Spiel war es letztlich nur der SCD der das Spiel machte. Der tief stehende Gast wurde von SCD zudem in seine Hälfte gedrängt, so dass es für den SCD sehr schwierig war gute Chancen harauszuspielen. Fidel Zegai scheiterte nach einem Zuspiel von Daniel Gutberlet aus knapp 16 m. Auch Filip Bilen konnte bei einer guten Möglichkeit den Ball nicht im Gästegehäuse unterbringen. Zwei Minuten vor der Halbzeit dann die einzige Möglichkeit für Türk Gücü im ersten Durchgang. Üstündag nahm einen Fehlpass von Filip Bilen auf und lief allein auf Torwart Marscheck zu und erzielte as völlig unverdiente 0:1 (43.). Die Truppe von Trainer Beierle bewies aber zum wiederholten Male eine große Moral und drehte das Spiel. Türk Gücü hatte sich in Hälfte zwei nun endgültig nur aufs kontern beschränkt und war lediglich bei Standardsituationen gefährlich. Der Ausgleich fiel in Minute 69 durch Stefan Ljujic, der eine Zegai Flanke einköpfte. Bis zu diesem Zeitpunkt hätte es aber auch gut und gerne schon 3:1 für den SCD stehen können. Martin Steppan brachte den Ball aus ca. 1 m nicht im Tor unter (50.), Fidel Zegai scheiterte mit einem abgefälschten Schuss am Außenpfosten (65.) und David Beljan‘s Kopfball wurde auf der Linie geklärt (67.). Der in der 62. Minute eingewechselte David Beljan traf zudem bei einem 25 m Schuss noch die Latte (79.) und verfehlte bei einem weitern Distanzschuss das Ziel nur ganz knapp (83.). Martin Steppan erzielte mit gütiger Mithilfe von Torwart Okan Dogan den hoch verdienten 2:1 (85.) Siegtreffer. In der 90. Minute hielt Torwart Marscheck en Sieg endgültig fest, nachdem er einen Kopfball nach einer Ecke glänzend abwehrte.(est)

SCD: Sascha Marscheck, Sven Marscheck, Schäfer (Beljan), Breitenbach, Dippel, Zegai (Gülenc), Bilen, Steppan, Birsin (Gutberlet), Ljujic, Beierle

Tore:
1:0 (42.) Tezcan Üstündag
1:1 (69.) Stefan Ljujic
2:1 (85.) Martin Steppan

Wir unterstützen:



Unsere Partner: