15.03.2009 SG Melbach - SC Dortelweil 2:1

Der SC musste bei der SG Melbach eine herbe 2:1 Niederlage einstecken. Mit dieser Niederlage hat wohl wirklich keiner gerechnet, schließlich war es die Begegnung 1. gegen letzter. Dabei sah es zur Pause noch so aus, als würde alles seinen „normalen“ Gang nehmen. Der SC kontrollierte in der ersten Hälfte das Geschehen auf dem sehr holprigem Geläuf. Die einzigen beiden Möglichkeiten für den Gastgeber in der ersten Hälfte resultierten aus Querschlägen in der Abwehr des SC. Richtig gefährlich wurde es hierbei in der 25. Spielminute. Schlussmann Michael Wagner konnte einen Schuss aus ca. 16 Metern aber abwehren. Nur zwei Minuten später hätte der SC in Führung gehen müssen. Hakan Kilic scheiterte aber freistehend am Melbacher Schlussmann Antmansky. Das 1:0 für den SC erzielte schließlich David Beljan per Distanzschuss aus ca. 22 Metern. Die ersten fünf bis zehn Minuten der zweiten Hälfte gehörten klar dem SC, der versuchte das 2:0 nachzulegen. In der 48. Spielminute ging der Schuss von Stefan Ljujic aus 18 Metern knapp daneben. Nur zwei Minuten später startete der SC einen Angriff über die linke Seite. Die Flanke von Fidel Zegai verpasste Stefan Ljujic knapp. Der SC blieb aber im Ballbesitz und kam durch Emre Gülenc zur Möglichkeit. Dessen Schuss aber gehalten wurde. Der SC war nun dem 2:0 nahe, aber auch der Heber von David Beljan (51.)  fand nicht den Weg ins Tor. Stattdessen fiel nach einem Konter der Ausgleich (62.). Der SC hatte den Ball in der Vorwärstbewegung leichtfertig verloren. Die SG Melbach nutzte die sich bietende Gelegenheit durch Jens Hardt eiskalt aus. Der SC zeigte sich von dem plötzlichen Ausgleich beeindruckt. Nur vier Minuten später abermals ein leichter Ballverlust des SC in der Bewegung nach vorne. Es folgte fast eine Kopie des Ausgleichtreffers. Am Ende schoss Jens Hardt zum 2:1 (66.) für die SG Melbach ein. Der SC versuchte nun auf den Ausgleich zu drängen, blieb aber erfolglos. Pech hatte der SC in der 75. Spielminute als ein Schuss von Hakan Kilic noch vor der Linie geklärt werden konnte. Eine völlig unnötige Niederlage des Spitzenreiters gegen das Schlusslicht aus Melbach. Nach dem Spiel herrschte allgemeine Ratlosigkeit bei den Spielern wie dieses Ergebnis zustande kommen konnte. (est)

SCD: Wagner, Gülenc (Birsin), Uslu (Zegai), Breitenbach, Bunzel, Steppan, Bilen, Hakan Kilic, Beljan, Ljujic, Sven Marscheck (Karagöz)

Tore:
0:1 (38.) David Beljan
1:1 (62.) Jens Hardt
2:1 (66.) Jens Hardt

Wir unterstützen:



Unsere Partner: