20.08.2009 SC Dortelweil - Usinger TSG 2:1

Den ersten Heimdreier holten den Mannen von Trainer Beierle gegen den Aufstiegskandidaten aus Usingen. Einen ganz strake geschlossene Mannschaftsleistung lieferte der SC gegen Usingen ab, und behielt die drei Punkte am Ende hoch verdient in Dortelweil. Dabei kam der SC gut ins Spiel und hatte die erst Möglichkeit des Spiels bereits nach nur fünf Minuten. Usingens Schlussmann Dauth konnte jedoch den Schuss von Robin Dobios abwehren. Zwischen der 20. Und der 35. Minute boten sich dem Gast aus Usingen einige Möglichkeiten. Zunächst zielte Stefan Hirschberg zu hoch (20.), dann hielt SC Schlussmann Radisav Milicevic einen Schuß von Marcel Kopp aufs kurze Eck (33.), ehe Frank Nickel das Tor wieder zu hoch anvisierte (35.). In dieser Phase gab der SC die richtige Antwort. Einen langen Ball von Markus Beierle verarbeitete Hakan Kilic glänzend und spielte am Ende den Gäste Torwart aus, um das 1:0 (36.) zu markieren. Fast sogar noch das 2:0 vor der Pause (41.) als Hakan Kilic aus kurzer Distanz leider nur die Unterkannte der Latte traf. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete, mit einem Lattentreffer des SC. Diesmal war es Sebastian Bunzel der nur die Latte traf (51.).  Usingen hatte in der 53. und 54. Minute die Chance zum Ausgleich. Zunächst scheiterte Björn Herr an Radisav Milicevic, und Christian Liebig zielte knapp am Tor vorbei. In der 69. Minute das 2:0 für den SC. Fidel Zegai traf per direktem Freistoß aus 22 Metern, in dem er den Ball über die Mauer in den Winkel hob. Nur zwei Minuten später scheiterte Selam Tekle aus 24 Metern am Usinger Schlussmann Dauth. In der 81. Minute hatte Fidel Zegai sogar das 3:0 auf dem Fuß, brachte den Ball aber nicht an Dauth vorbei ins Tor. Nach wiederholtem Foulspiel musste Markus Beierel mit gelb-rot vom Platz (85.). Nunmehr machte Usingen viel Druck und kam in der 91. Minute per 11 Meter von Frank Nickel zum 2:1 Anschlusstreffer. Hierbei blieb es letztlich. Den Schlusspunkt setzte jedoch Samir Sidgi von Usingen als er in der 95. Minute den Ball an die Unterkannte der Latte zimmerte.(est)


SCD: Milicevic, Gülenc (Rüther), Herch, Tekle, Beierle, Bunzel (Uslu), Zegai, Sven Marscheck, Dobios (Berhane), Bilen, Hakan Kilic

Tore:
1:0 (36.) Hakan Kilic
2:0 (69.) Fidel Zegai
2:1 (91.) Frank Nickel

Wir unterstützen:



Unsere Partner: