18.10.2009 SC Dortelweil - SG Bornheim/GW Frankfurt 0:2

Am 12. Spieltag gab es für den SC leider nichts zu holen. Über die gesamte Spielzeit gesehen, gab es am Ende einen verdienten Auswärtserfolg für die SG Bornheim/GW Frankfurt. Bornheim war hinsichtlich Zweikampfverhalten und Laufarbeit besser als der SC, der nicht an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen konnte. Zur Pause hieß es 0:1. Für den Gast hatte bereits nach acht Minuten Alessandro Cavalera getroffen. Der SC erwischte einen guten Start in Hälfte zwei. Fidel Zegai hatte in Minute 54. Den Ausgleich auf dem Fuß, brachte aber den Ball aus zwei Metern nicht über die Linie. Zuvor konnte der Bornheimer Schlussmann einen Schuss von Hakan Kilic noch parieren. Der Abpraller landete aber vor den Füßen von Fidel Zegai, der dann neben das Tor zielte. Auch Stefan Ljujic konnte einen Kopfball nach Zegai Flanke nicht im Tor unterbringen (63.). Wäre in dieser Phase der Ausgleich gefallen, wäre das Spiel evtl. noch zu Gunsten für den SC gekippt. So aber fiel dann das 0:2 (70.). Erneut war es Alessandro Cavalera, der einen Querpass aus kurzer Distanz einschob. In der Folge boten sich Bornheim noch Möglichkeiten zum 0:3, die aber Moritz Schneider (75.), Markus Haas (80.) und Alessandro Cavalera (80.) ungenutzt ließen. (est)


SCD: Milicevic, Gülenc, Tekle, Gutberlet, Sven Marscheck, Bunzel, Zegai, Beljan (Berhane), Ljujic, Dobios, Hakan Kilic

Tore:
0:1 (8.) Alessandro Cavalera
0:2 (70.) Alessandro Cavalera

Wir unterstützen:



Unsere Partner: