14.03.2010 SC Dortelweil - SV Nieder-Wöllstadt 2:2

Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause kam der SC nur zu einem 2:2 gegen den Nachbarn aus Nieder-Wöllstadt. Dabei hatte der SC in der ersten Halbzeit ein ausgesprochen gutes Spiel abgeliefert und ging verdient mit 2:0 in die Pause. Bereits in der 8. Spielminute zeigte der SC wo es lang gehen sollte. David Beljan hämmerte einen 25m Freistoß an die Latte. Sein Teamkollege Stefan Lujic hatte die nächste große Möglichkeit, als er nach einem Zuspiel von Robin Dobios den Ball über seinen Gegenspieler lupfte und frei zum Schuss kam. Leider verzog Stefan Ljujic aus aussichtsreicher Position (18.). Ein schöner Spielzug über die linke Seite brachte den SC in Front. Hakan Kilic setzte sich auf links gut durch und zeigt gute Übersicht als er den Ball auf den mitgelaufenen Sebastian Bunzel zurücklegte, und dieser zum 1:0 vollendete (35.). Nur fünf Minuten später erzielte Hakan Kilic nach Zuspiel von Robin Dobios das 2:0 (40.) für die Hausherren. Von den Gästen war bis dato nicht viel zu sehen. Im Gegenzug nach dem 2:0 führte eine Fehlerkette in der SC Hintermannschaft zu einem Foulelfmeter für Nieder-Wöllstadt. Zunächst hatte Filip Bilen den Ball leichtfertig verloren. Daraufhin ging Selam Tekle etwas zu ungeschickt im 16er zur Sache und brachte Christian Wiegand zu Fall. Den berechtigten 11m  setzte Martin Taugner jedoch nur an den Pfosten. In Hälfte zwei verpasste es der SC das wohl vorentscheidende 3:0 zu erzielen. So traf Stefan Ljujic nur das Lattenkreuz (57.). Nieder-Wöllstadt blieb auch im zweiten Durchgang eigentlich ohne nennenswerte Chance. Martin Taugner erzielte schließlich per Freistoß aus 18m unter gütlicher Mithilfe von SC Schlussmann Radisav Milicevic das 2:1 (70.). Den Ausgleich erzielten die Gäste in Person von Tobias Diether per Distanzschuss aus 25-30m in der 90. Spielminute. Auch bei diesem Gegentreffer sah SC Schlussmann Radisav Milicevic nicht gut aus, statt den Ball über die Latte zu lenken, klatsche sich der SC Keeper den Ball quasi selbst ins Tor und wurde somit zur tragischen Figur an diesem Nachmittag. Für den SC bedeutet dies zwei verloren Punkte im Kampf gegen den Abstiegt. Wenn man so will, eine 2:2 Niederlage. (est)


SCD: Milicevic, Gülenc, Tekle, Bilen, Beierle, Bunzel, Beljan (Berhane), Sven Marscheck, Hakan Kilic, Dobios (Götz), Ljujic (Vogel)

Tore:
1:0 (35.) Sebastian Bunzel
2:0 (40.) Hakan Kilic
2:1 (70.) Martin Taugner
2:2 (90.) Tobias Diether

Wir unterstützen:



Unsere Partner: