01.03.2013 FV Bad Vilbel - SC Dortelweil 2:1 (2:0)

Im Derby gegen den FV Bad Vilbel setzte es für den SC eine 2:1 Niederlage.
In einer Partie in der über die gesamte Spielzeit Torchancen Mangelware blieben, verschlief der SC die erste Halbzeit komplett. Der FV Bad Vilbel kontrolliert das Spielgeschehen im ersten Durchgang nach Belieben und gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe. Chancen waren aber auch auf Seiten des FV eher selten. Insgesamt waren im ersten Durchgang lediglich vier Torschüsse zu verzeichnen. Für den SC versuchte sich Stoss aus 18 Metern (21.), schoss aber deutlich über das Tor. Der FV hatte seine erste Möglichkeit durch Albert (23.), der den Ball aus 16 Metern neben das Tor setzte. In Minute 26 spielte sich der FV durch die Mitte durch, wo dann Knell aus 15 Metern wenig Mühe hatte und zum 1:0 einschob (26.). Fünf Minuten vor der Pause dann noch der 2:0 Halbzeitstand. Huwa setzte sich über rechts  gut durch und spielte einen Querpass von der Grundlinie zu Bernhardt der aus 7 Metern zum 2:0 verwandelte (40.).
Nach der Pause fand der SC besser ins Spiel. Nachdem Knell aus 5 Metern über das SC-Gehäuse schoss (46.), war es Dalmeida per Kopf nach einer Bittner Ecke, der auf 2:1 (48.) verkürzte. Der SC war nun enger bei den Gegenspielern und konnte das Spiel offen gestalten. Chance blieben aber auch im zweiten Durchgang Mangelware. Für den SC hatten Dobios (62.) und Männel (73.) die Möglichkeit zum Ausgleich. Der FV kam durch Mustafic (75.) zu einer weiteren Möglichkeit. Vielmehr kam dann von beiden Seiten nicht mehr. Letztlich wäre fast doch noch der Ausgleich gefallen, wenn Dalmeida der Ball nicht kurz vor dem Torabschluss versprungen wäre (90.). So blieb es beim 2:1 für den FV Bad Vilbel. (est)


Tore:
1:0 (26.) Lukas Knell
2:0 (40.) Tobias Bernhardt
2:1 (48.) Raoul Dalmeida

SC Dortelweil:
Rene Gübler, Marco Mouzong, Marcel Bittner (80. Fabian Urban), Christian Männel, Markus Beierle, Sebastian Göktas, Dardan Krasniqi (46..Nico Schad), Daniel Gutberlet, Raoul Dalmeida, Andre Stoss, Robin Dobios
Ersatzbank: Maximilian Kruljac (ETW), Fidel Zegai, Nico Schad, Patrick Jung, Selam Tekle, Fabian Urban

FV Bad Vilbel:
Robert Cue, Tobias Bernhardt, Benjamin Sejdovic, Sebastian Weigend, Nuh Uslu, Thorben Knauer (85. Dejan Alempic), Lukas Knell (60. Alexander Bauscher), Amir Mustafic, Oleg Huwa, Patrick Albert (74. Adrian Bitiq)
Ersatzbank: Robin Orband (ETW),  Dejan Alempic, Alexander Bauscher, Haris Sejdovic, Kerim Ben Neticha, Nando Proeckel, Adrian Bitiq

Gelbe Karten: Daniel Gutberlet (SCD), Dardan Krasniqi (SCD), Nico Schad (SCD), Raoul Dalmeida (SCD); Amit Mustafic (FV)
 

Wir unterstützen:



Unsere Partner: