18.10.2008 SKV Beienheim II - SC Dortelweil II 1:4

Nach dem peinlichen 0:7 in der Vorwoche konnte der SCD II bei Verfolger SKV Beienheim II mit 1:4 gewinnen und bot eine überzeugende Leistung. Dabei ging das Spiel nicht gut los für den SCD II. Die ersten 10-15 Minuten erinnerten ein wenig an die Vorwoche. Die Konsequenz hieraus folgte in der 11. Spielminute, als Marc Bierwirth aus 7 m einschob. Fast wäre der Gastgeber sogar mit 2:0 in Führung gegangen. Der Beienheimer Angreifer scheitere aber völlig freistehend an Keeper Stiebeler. Nun waren die Mannen von Hans Wrage endlich aufgewacht. In der Folge spielte nur noch der SCD II. Die Bemühungen wurden in der 26. Minute belohnt als Macus Dippel den Ball zum 1:1 versenkte. Noch vor der Pause konnte der SCD II seine spielerische Überlegenheit in die 1:2 Pausenführung ummünzen. Erkan Kilic war in der 42. Spielminute erfolgreich. Nach der Pause ein unverändertes Bild bis zur 70. Spielminute. Längst hätte der SCD II den Sack zumachen müssen. Nun kamen die Hausherren wieder etwas besser ins Spiel und hatten zwei gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen, scheiteten aber am Dortelweiler Schlussmann. In der 81. Spielminute erzielte der eingewechselte Bürkler dann mit dem 1:3 die Entscheidung zu Gunsten des SCD II. Die Beienheimer scheiterten kurz vor Ende noch einmal an der Latte. Den Schlusspunkt setze Erkan Kilic mit seinem zweiten Tor (87.) zum 1:4 Endstand. (est)

SCD II: Stiebeler, Nork, Berber, Götz (Bürkler), Sambale, Raid Nashef, Hotaki (Wrage), Tenekici, Dippel (Branwanski), Pötter, Erkan Kilic

Tore:
1:0 (11.) Marc Bierwirth
1:1 (26.) Marcus Dippel
1:2 (42.) Erkan Kilic
1:3 (81.) Yannik Bürkler
1:4 (87.) Erkan Kilic

Wir unterstützen:



Unsere Partner: