22.03.2009 SC Dortelweil II - FSV Kloppenheim II 7:0

Die Truppe von Hans Wrage zeigte sich gegenüber der Vorwoche auf sage und schreibe neun Positionen verändert. Dies tat dem guten Spiel des SC aber keinen Abbruch, da mit der Reserve von Kloppenheim kein starker Gegner gegenüberstand. So fand der SC schnell ins Spiel und ging durch Simon Berhane mit 1:0 (15.) verdient in Führung. Dem Gast aus Kloppenheim gelang im ersten Durchgang nicht ein Torschuss. Der SC hatte dagegen viel gute Möglichkeiten. Ümit Tenekici war per 30 m Heber zum 2:0 (20.) ebenso erfolgreich, wie auch Cagdas Karagöz nach sehenswertem Alleingang (30.). Kloppenheim war mit dem 3:0 Pausenstand noch gut bedient. Nach der Pause brauchte der SC bis zur 60. Minute bevor das 4:0 fiel. Patrick Klein staubte zum 4:0 ab (60.). Der eingewechselte Alexander Ghebrzghi zeigte ein sehenswertes Solo ab der Mittellinie, welches er mit dem 5:0 (70.) abschloss. Das 6:0 und 7:0 ging auf die Kappe des ebenfalls eingewechselten Moritz Weinheimer (80., 85.). Insgesamt ein völlig ungefährdeter Sieg gegen den Tabellenletzten aus Kloppenheim. (est)

SCD: Stiebeler, Klein, Tenekici, Weck, Heim, Raid Nashef, Berhane, Gutberlet (Sebastian Schäfer), Sulejmani, Rami Nashef (Weinheimer), Karagöz (Ghebrzghi)

Tore:
1:0 (15.) Simon Berhane
2:0 (20.) Ümit Tenekici
3:0 (30.) Cagdas Karagöz
4:0 (60.) Patrick Klein
5:0 (70.) Alexander Ghebrezghi
6:0 (80.) Moritz Weinheimer
7:0 (85.) Moritz Weinheimer

Wir unterstützen:



Unsere Partner: