30.04.2009 SC Dortelweil II- FSV Dorheim 2:2

Gegen den FSV Dorheim kam die zweite Mannschaft des SC nicht über ein 2:2 hinaus. Besonders ärgerlich war, dass man gegen ein klar unterlegene Mannschaft einfach nicht konsequent genug gespielt hat und vergaß die nötigen Tore zu schießen. So stand es zur Halbzeit sogar noch 0:0. Nur zwei Minuten nach der Pause ging der SC dann durch einen Alleingang von Santino Rüther mir 1:0 (47.) in Führung. Der selbe Soieler traf in der 58. Spielminute nur das Aluminium. Yannik Bürkler machte es kurz darauf besser und erhöhte auf 2:0 (62.). Eigentlich war das Spiel damit gelaufen. Aber anstatt noch ein drittes Tor nachzulegen, dümpelte das Spiel so vor sich hin. Zwölf Minuten vor Schluss gab es plötzlich einen Elfer für die Gäste dem Erdem zum 2:1 (78.) Anschluss verwertete. Ab der 83. Spielminute musste der SC mit 10 Mann zu ende spielen, da Rad Nashef mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde. Erkan Kilic hatte in der 90. Minute Pech, als er aus spitzem Winkel nur die Latte traf. Das Speil war eigentlich schon zu ende, als der Gast aus Dorheim doch noch durch Nowacki zum Ausgleich kam (2:2, 90+4). (est)

SCD: Klein, Berber, Bürkler, Pötter (Sebastian Schäfer), Sambale, Raid Nashef, Brawanski (Berhane), Oliver Bender, Erkan Kilic, Götz, Birsin (Rüther),

Tore:
1:0 (47.) Santino Rüther
2:0 (62.) Yannik Bürkler
2:1 (78.) Erdem
2:2 (90.+4) Nowacki

Wir unterstützen:



Unsere Partner: