10.05.2009 SC Dortelweil II - SKV Beienheim II 3:0

Die Wrage-Truppe behielt gegen den Gast aus Beienheim klar die Oberhand, machte sich das Leben aber teilweise selber schwer. Beienheim erwischte den besseren Start und hatte nach sechs und acht Minuten zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Die Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Dann fanden die SCler besser ins Spiel und kamen ihrerseits zu Möglichkeiten. Santino Rüther traf per abgefälschtem Schuss nur den Außenpfosten (13.), und Markus Dippels Chance wurde im letzten Moment auf der Linie geklärt (15.). Nach 19 Minuten war es dann soweit. Santino Rüther nahm das Herz in die Hand und startete an der Mittellinie einen Alleingang, den er zum 1:0 erfolgreich abschloss. Der SC kam vor der Pause zu weiteren Gelegenheiten durch Erkan Kilic, Markus Dippel und Christoph Pötter. Lediglich Markus Dipple war hierbei erfolgreich, als er im Zusammenspiel mit Christian Sambale zum 2:0 (31.) vollendete. Christoph Pötter traf leider nur die Unterkante der Latte (44.), so dass es mit 2:0 in die Pause ging. Nach der Pause ließen es beide Mannschaft ruhig angehen. Der SC versuchte immer wieder den gut aufgelegten Rami Nashef, der sein letztes Punktspiel für den SC bestritt, in Szene zu setzen. Erkan Kilic wurde von diesem schön bedient, scheiterte aber am Beienheimer Schlussmann (58.). Fünf Minuten vor dem Ende dann das Tor für Rami Nashef. Erdem Topal hatte sich über rechts links gut durchgesetzt, aber lediglich den Pfosten getroffen. Den Abpraller verwertet Rami Nashef souverän zum 3:0 Endstand.(est)

SCD: Klein, Berber, Bürkler, Pötter, Sambale, Dippel, Brawanski (Erdem Topal), Oliver Bender, Erkan Kilic (Wrage), Rüther ( Benjamin Hopf), Rami Nashef 

Tore:
1:0 (19.) Santino Rüther
2:0 (31.) Markus Dippel
3:0 (85.) Rami Nashef

Wir unterstützen:



Unsere Partner: