22.11.2009 SC Dortelweil II - SV Echzell 3:4

In einen dramatischen Spiel verlor der SC am Ende unglücklich gegen den SV Echzell. Das Spiel schien dabei bereits nach 57 Minuten zu Gunsten der Gäste entschieden als Adler das 0:4 erzielte. Zur Pause hatte es bereits 0:3 geheißen durch Treffer von Adler (7., nach Eckball), und Eckel (18., Abstauber nach Torwartfehler und 27., per 11 m nach Foul an Adler). Kurios an dem Halbzeitergebnis war, dass der Gast aus Echzell nicht so überlegen war wie es das Ergebnis vermuten ließ. Der Gast hatte lediglich die allesamt aus Standards resultieren drei Möglichkeiten zu 100% genutzt. Der SC vergab seine Möglichkeiten dagegen (29. Bürkler knapp vorbei nach Solo, 31. Herch per Kopf nach Breitenbach Flanke). Nach der Pause verlegte sich der Gast ganz auf das Konterspiel und nutzte die einzige Möglichkeit zum 0:4 (57.). Dabei begann der SC wie die Feuerwehr und traf durch Stilp in der 53. Minute nur den Pfosten. In der 60. Minute machte es Stilp besser, als er eine Herch Flanke ins leere Tor köpfte (1:4 60.). Hierbei mag der Ball vorher bereits die Torauslinie bereits überschritten haben. Zumindest regte sich der Torwart der Gäste so sehr auf, dass er den Schiedsrichter als „Bilden“ tituliert, der daraufhin die rote Karte zog. Gegen die nun verunsicherten Gäste legte der SC nochmal mächtig los und nutzte die zahlenmäßige Überlegenheit aus. Echzell drosch den Ball nur noch nach vorne und konnte nicht mehr für Entlastung sorgen. Nork erzielte per Distanzschuss das 2:4 (69.). Bürkler verkürzte nach Zuspiel von Kilic auf 3:4 (75.) Die Sensation lag in der Luft und der SC kam zu weiteren Möglichkeiten. Kilic schoss knapp vorbei (78.). Sambale traf per Freistoß nur die Latte (85.), ebenso Kilic per Kopf im Nachgang zum vorherigen Lattentreffer (85.). Die letzte Möglichkeit vergab Götz als er eine Freistoßflanke knapp drüber köpfte (90.). Am Ende reichte es für den SC nicht mehr zum mehr als verdienten Ausgleich.  (est)


SCD: Sascha Marscheck, Nork, Breitenbach (Erkan Kilic), Herch, Götz, Bürkler, Sambale, Kuschel, Streicher, Touissi (Toprak), Sulejmani (Stilp)

Tore:
0:1 (07.) Adler
0:2 (18.) Eckel
0:3 (27.) Eckel
0:4 (57.) Adler
1:4 (60.) Phillip Stilp
2:4 (69.) Daniel Nork
3:4 (75.) Yannik Bürkler

Wir unterstützen:



Unsere Partner: