08.03.2010 SC Dortelweil II - SV Teutonia Staden II 4:0

Im ersten Punktspiel nach der Winterpause gelang dem SCD ein klarer und ungefährdeter 4:0 gegen den SV Teutonia Staden. Der SCD erwischte einen guten Start und ging nach nur drei Minuten mit 1:0 in Führung. Sait Toprak staubte einen 18 m Freistoß von Christian Sambale ab, den dieser an den Pfosten gesetzt hatte. Im Gegenzug fiel fast der Ausgleich, aber Staden hatte Pech und traf aus 25 m nach einem Freistoß nur das Aluminium. Danach kontrollierte der SCD das Geschehen und kam nach 27 Minuten zum 2:0. Diesmal staubte Yannik Bürkler ab. Zuvor war Robin Dobios noch am Stadener Schlussmann gescheitert, aber Yannik Bükrler stand goldrichtig und vollendete zum 2:0. Auch nach der Pause konnte Staden den SC-Sieg nicht in Gefahr bringen. In Minute 54. Traf Sait Toprak für den SC nur die Latte. Ab der 65. Minute musste Staden dann mit einem Mann weniger auskommen, da Marijan Zadravec wegen wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte sah. Den 4:0 Endstand stellten dann Robin Dobios (72., Einzelaktion) und Yannik Bürkler (85., Alleingang) her.  (est)


SCD: Kästle, Weck, Bright, Streicher, Götz, Bürkler, Sambale, Dobios (Utay), Heim (Kuschel), Toprak (Pavlovic), Sacik

Tore:
1:0 (3.) Sait Toprak
2:0 (27.) Yannik Bürkler
3:0 (72.) Robin Dobios
4:0 (85.) Yannik Bürkler


 

Wir unterstützen:



Unsere Partner: